Taschenmesser Thiers Arbalete Genes David, Büffel

  • Taschenmesser Thiers Arbalete Genes David, Büffel
    Taschenmesser Thiers Arbalete Genes David, Büffel

Die Verarbeitung des Metalls, die Kombination von außergewöhnlichen Materialien sind das Ergebnis dieses wertvollen Know-hows, das von Generation zu Generation übertragen wird. Um Spitzenleistungen zu erzielen, wird jede handerstellte Komponente von Expertenaugen unserer strengen und leidenschaftlichen Handwerksmeister geprüft.

Seit der Gründung des Unternehmens Arbalete Genes David im Jahr 1922, befindet sich das Unternehmen in der dritten, erfolgreichen Generation von Meister-Messerschmieden. Mit einem Team von über 20 Mitarbeitern und mehr als 800 verschiedenen Messermodellen ist Arbalete Genes David der Richtwert für kreatives Design, mit dem der begehrte Industriepreis „ Janus de l\’Industrie“  im Jahr 2009 und 2010 gleich zweimal gewonnen werden konnte. In den 40er Jahren hat Arbalete Genes David das berühmte Taschenmesser Laguiole als erster wiederbelebt und so eine fast schon vergessene Tradition fortgeführt. Arbalete G. David ist ein führendes Unternehmen auf dem Markt der Kunsthandwerker für französischen handgemachten Laguiole-Messer. Tief  verbunden mit der lokalen Herkunft des Produktes, zeigt Gene  David  seinen Charakter.  Seine gesamte Produktpalette wird in der Region Thiers produziert, in der Auvergne, die eine 100% französische Herstellung garantiert. Seine Kunsthandwerker werden weiterhin „skulpturieren“, montieren, kreieren, erschaffen und polieren, wie es Ihre innere Verbundenheit zu der Laguiole-Tradition verlangt, auf das diese ewig Fortbestand hat.

  • Griff aus edlem Büffelhorn
  • Länge Klinge (Schneidefläche ohne Fehlschärfe): 9,2 cm
  • Länge Griff: 12,0 cm
  • Klinge aus 12C27 Edelstahl
  • Rücken & Klinge sind gillouchiert
  • Geliefert wird in einer Geschenkverpackung

Die Griffschalen sind aus Büffelhorn

Büffelhorn. Horn Das lebhaft strukturierte Horn des afrikanischen Wasserbüffels ist ein zauberhaftes Naturmaterial. Es lässt sich durch Drechseln, Schnitzen oder Schleifen leicht bearbeiten oder unter Wärmeeinwirkung plastisch verformen. So entstehen Trinkgefäße, Messergriffe, Musikinstrumente, Intarsien und andere einzigartige Objekte. Die Heftschalen aus schwarzem Büffelhorn stammen aus der sogenannten “partie pleine”, der massiven Hornspitze. BüffelDie Griffe werden von Hand poliert und sind damit ausreichend schmutzabweisend. Jedoch reagiert Horn empfindlich auf Feuchtigkeit und sollte daher nach dem Reinigen gut getrocknet werden. Wie Holz arbeitet auch Horn unter Luftfeuchtigkeit und Temperaturschwankungen.

Alle Schmieden, deren Messer bei original-laguiole angeboten werden, erfüllen die strengen    Handelsauflagen der Weltartenschutzkonferenz CITES bei der Verwendung von tropischen Hölzern, Horn, Koralle oder Elfenbein für die Messergriffschalen!

Jedes Messer ist deshalb ein Unikat.

Zum Shop: https://www.original-laguiole.de/item/thiers_arbalete_genes_david_bueffel_2203

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.