GOYON-CHAZEAU, Taschenmesser Thiers, Marqueterie

  • GOYON-CHAZEAU, Taschenmesser Thiers, Marqueterie
    GOYON-CHAZEAU, Taschenmesser Thiers, Marqueterie

Echte Marketerie besteht im Allgemeinen im Aufkleben von dünnen Stückchen aus Holz oder anderen Stoffen. Hier sehen Sie eine wunderbare und aufwändige Marketerie-Arbeit kombiniert mit einer absolut modernen THIERS-Form eines Messers. Eine echte Augenweide und eine haptische Erfahrung der besonderen Art.
Das eingelaserte Haus auf der oberseite des Griffes ist einer der Wappen der Stadt Thiers und heisst “Haus Pirou”. Es stammt aus dem Jahr 1410 und wurde hervorragend erhalten. Symbolisch für die lange Tradition der Hauptstadt der französischen Schmiedekunst ziert das Haus den Griff dieser Messerreihe von Goyon-Chazeau.

Wenn man ein Messer von Goyon-Chazeau in der Hand hält, merkt man sofort, dass diese Schmiede sich auf die Fertigung dieser besonderen Thiers-Messer spezialisiert hat.
Die Balance des Messers durch unvergleichliche Gewichtsverteilung, die sichere Schwere durch den verwendeten  handgeschmiedeten Edelstahl, verbunden mit einem perfekt geformten Griff, mit Schalen aus ausgesuchten Edelhölzern, haben Taschenmesser entstehen lassen, die in ihrer Einzigartigkeit kaum zu übertreffen sein dürften!

* Griff: aufwendige Marqueterie – Arbeit
* Länge Klinge (Schneidefläche ohne Fehlschärfe): 9,5 cm
* Länge Griff: 12,0 cm
* perfekt ausgewogene Haptik

Der Griff besteht aus verschiedenen Holzarten zusammenbearbeitet nach Marketerie-Art. 

Zum Shop: https://www.original-laguiole.de/item/goyon_chazeau_thiers_marqueterie_2465

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.